Der beste Konflikt ist ein ausgeräumter und/oder überwundener Konflikt!

Kann das Mediationsverfahren Stress und Konfliktkosten senken?

Ja, die Mediation, also die Vermittlung durch einen Dritten, der keine Entscheidungskompetenz besitzt, vermeidet große Konfliktnachteile. Sie ermöglicht in vielen Fällen eine rasche und kostengünstige Streitbeilegung, die Geschäftsbeziehungen sowie Unternehmensabläufe schont. Nach Angaben einzelner Anwaltssozietäten verursacht eine Konfliktregelung durch Mediation nur ein Drittel der Kosten eines Verfahrens vor einem Schiedsgericht. Je nachdem, ob ein Gerichtsverfahren in der ersten oder zweiten Instanz beendet wird, entstehen die Hälfte bis ein Viertel der Kosten einer gerichtlichen Lösung. Nach Literaturangaben liegen im arbeitsrechtlichen Bereich Kosten der Mediation zwischen unter 20% und durchschnittlich 30% der Kosten einer Einigungsstelle. Mediatoren/innen werden grundsätzlich für ihre Tätigkeit nicht nach Streitwert, sondern nach Zeitaufwand vergütet. Der Stundensatz für Mediatoren/innen ist gesetzlich nicht vorgegeben und frei verhandelbar.



Was ist Mediation?
Seit wann gibt es Mediation?
Wo kann Mediation angewendet werden?
Welche oder was für Konflikte entstehen im Wirtschaftsleben?
Verursachen Konflikte nur Stress und Kosten?
Kann das Mediationsverfahren Stress und Konfliktkosten senken?
Warum Steuerberater als Mediatoren (Wirtschaftsmediatoren)?